Allgemein

Bund plant Prämie für Ausbildungsbetriebe

By 16. Juni 2020 No Comments

Das Bun­des­ka­bi­nett will Medi­en­be­rich­ten zufol­ge am Mitt­woch das Bun­des­pro­gramm „Aus­bil­dungs­plät­ze sichern“ beschlie­ßen. Kern­stück ist eine Aus­bil­dungs­prä­mie von 2000 bis 3000 Euro pro Azu­bi für klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men. Das Geld soll an Betrie­be mit bis zu 249 Beschäf­tig­ten aus­ge­zahlt wer­den, die “in erheb­li­chem Umfang” von der Kri­se betrof­fen sind und den­noch ihre Lehr­stel­len­zahl hal­ten oder sogar erhö­hen. Allein dafür wer­den in den Eck­punk­ten bis zu 280 Mil­lio­nen Euro ver­an­schlagt. Zudem soll es Hil­fen geben, wenn Kurz­ar­beit für Lehr­lin­ge ver­mie­den wird oder wenn Aus­zu­bil­den­de aus insol­ven­ten Betrie­ben über­nom­men wer­den.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie unter: https://www.tagesschau.de/inland/rettungsschirm-lehrstellen-101.html